GermanFrench
Slider

PUSH.GR

Plattform für Unternehmer*innen sowie Studierende der Hochschulen der Großregion

Hauptziel des Projektes ist die Erstellung einer innovativen, interaktiven und mehrsprachigen Kommunikationsplattform, um einen Rahmen zu schaffen, in dem grenzüberschreitende Zusammenarbeit, Unternehmensgründung und Vernetzung nachhaltig ermöglicht wird.

Zeitraum

01.01.2019 - 31.12.2022

Finanzierung

Gesamt: 3,58 Mio €
EFRE: 2,15 Mio €

Die 12 Projektpartner

kommen aus allen vier Ländern der Großregion

Unter der Federführung der htw saar vereint das Projekt PUSH.GR zwölf Unternehmen und Hochschulen aus Lothringen, Luxembourg, dem Saarland, Rheinland-Pfalz sowie der Region Wallonie, die sich dem Ziel verschrieben haben, grenzüberschreitende Zusammenarbeit und innovative Unternehmensgründungen in der Großregion voranzutreiben.

EU-Förderung

durch das Programm Interreg V A Großregion des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE)

Dieses ambitionierte und innovative Projekt konnte die Europäische Union überzeugen und hat durch das Programm INTERREG V A Großregion 2,1 Millionen Euro aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) erhalten. Insgesamt wurde ein Budget von mehr als 3,5 Millionen Euro für den Zeitraum 01.01.2019 – 31.12.2022 bewilligt, was eine Förderung von 60% entspricht.

Das europäische Förderprogramm INTERREG Großregion fördert seit mehr als 25 Jahren grenzüberschreitende Kooperationen zwischen lokalen und regionalen Akteuren im Gebiet der Großregion.

Aktuelles

PUSH.GR bei der Ausstellung „à l’Envers“

PUSH.GR bei der Ausstellung „à l’Envers“

Trotz der aktuellen Situation ist es für PUSH.GR wichtig, mit seinem Publikum in Kontakt zu bleiben. In dieser Perspektive haben wir an der 25. Ausgabe der Messe „à l’Envers“ in Thionville teilgenommen. Dieses Treffen war eine Gelegenheit, sich mit den Projektleitern auszutauschen und über die Vorteile, die PUSH.GR ihnen bringen kann, zu kommunizieren.

Artikel lesen

Besuch der saarländischen Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger und des luxemburgischen Wirtschaftsministers Franz Fayot beim Projekt PUSH.GR an der htw saar

Besuch der saarländischen Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger und des luxemburgischen Wirtschaftsministers Franz Fayot beim Projekt PUSH.GR an der htw saar

Am Mittwoch, dem 09.09.2020, war die saarländische Wirtschaftsministerin Frau Anke Rehlinger gemeinsam mit dem luxemburgischen Wirtschaftsminister Herrn Franz Fayot zu Gast an der htw saar, um das Interreg-Projekt PUSH.GR kennenzulernen.

In diesem Vorzeigeprojekt soll unter Federführung der Abteilung Forschung und Wissenstransfer der htw saar eine digitale Informations- und Kommunikationsplattform für Unternehmerinnen und Unternehmer entwickelt werden,

Artikel lesen